Beiträge

Drucken

Koordination und Gleichgewicht

Koordination und Gleichgewicht

Koordination und Gleichgewicht gehören zu den Fähigkeiten des Menschen. Deshalb sollte mit der Koordinationsschulung und Gleichgewichtsschulung so früh wie möglich begonnen und erlernt werden. Die Koordination und das Gleichgewicht stehen eng beisammen und kann auch nur gemeinsam geschult werden.

Aus verschiedenen koordinativen Fähigkeiten wie Reaktionsfähigkeit, Gleichgewichtsfähigkeit, Rhythmus- und Orientierungsfähigkeit und das Zusammenspiel des zentralen Nervensystems und der Skelettmuskulatur innerhalb eines gezielten Bewegungsablaufes, ist die Koordination. Schon alltägliche Bewegungsabläufe, wie das Gehen, ist eine koordinative Bewegung. Sie fällt einem deswegen so leicht, weil sie schon früh erlernt und damit automatisiert wurde. Auch das Greifen nach dem Geländer nach einem Stolpern oder das Auffangen eines heruntergefallenen Gegenstandes wäre ohne Koordination nicht machbar. Genauso sind alle Sportarten von der Koordination abhängig. Rhythmische Sportgymnastik, Schwimmen, Tanzen und Fußballspielen beispielsweise könnte man ohne sie nicht ausüben.

Die Koordination ist nicht angeboren. Sie muss erlernt, gefestigt und weiterentwickelt werden. Beim Verlust oder einer Behinderung eines Körperteils ist die Koordination eingeschränkt. So wehre das Aufstehen ohne den Einsatz der Hände viel schwerer als unter Mitbenutzung der Hände. Daher sollte der Körper so früh wie möglich unter koordinativen Gesichtspunkten gefördert werden.

   Dauer:     30 Minuten    € 35,-

Rückverrechnung mit Krankenkasse ist möglich, Überweisung erforderlich.
Beim Kauf eines 10er Blockes, schenken wir Ihnen eine Behandlung gratis dazu.